Sind wir dumm oder verdummt? Werner Ende zu Zweistein: „Der 3. Weltkrieg: Nur die Dümmsten der Dummen“

Sind wir dumm oder verdummt? Werner Ende zu Albert Zweisteins Youtube Beitrag: „Der 3. Weltkrieg: Nur die Dümmsten der Dummen“

gustave-flaubert-vo%cc%88lkerrecht-zitat-1200dpi

In Albert Zweisteins Youtube Beitrag vom 05.12.2015 wurrden Zweifler an einer Politik der USA, die zum III. Weltkrieg führt als die „Dümmsten der Dummen“ bezeichnet.

Meine Antwort auf diese Bewertung:

Ist es die Arroganz der Besserwisser, die manche bewegt, von Dummen und nicht von Verdummten zu sprechen/ schreiben?

Fakt ist, daß die Menschen des Westens seit den Zeiten Bismarcks, der ersten Rothschilds, Morgans, Rockefeller und der Gründer der Skulls& Bones („The Order“) von Kindesbeinen an indoktriniert, getäuscht, belogen, kurz gesagt einer Gehirnwäsche unterzogen wurden.

Spätestens seit der Oktoberrevolution ist auch der Osten flächendeckend sozialistisch „eingenordet“  worden.

Gerissene Machtmenschen wie u.a. Stalin, Hitler, F.D. Roosevelt und Winston Churchill hatten schon Jahrzehnte früher erkannt , dass kleine Lügen kurze Beine haben, die ganz große Lüge aber als Realität wahrgenommen wird.

Der Zyniker und Massenmörder Stalin, ebenso wie die drei anderen oben genannten „Großen Staatsführer“ von der Angloamerikanischen Machtelite gefördert, hat es auf den Punkt gebracht:

„Der Tod eines Einzelnen ist eine Tragödie, der Tod von Millionen ist nur noch Statistik!

Nicht nur den „Mehrsteinern“ empfehle ich die folgenden Publikationen zum Thema Verdummung und Machtbeherrschung durch die Angloamerikanischen Eliten:

http://www.deliberatedumbingdown.com/ , https://youtu.be/Jcz9Eune7BY und https://youtu.be/ldkAuUgSjdQ von Charlotte Iserbyt und Anthony C. Suttons Publikationen (im Browser mit sutton.pdf suchen)